Header Aktuelles

Impressionen Ferienfreizeit in Friedrichshafen Teil 2

In unserer Ferienfreizeit verbrachten wir einen Tag auf der Aspen-Ranch in Salem — einem Reiterhof mit 15 Pferden und Ponys. Hierzu wurden wir von Lotte, einer Ehrenamtlichen des FaZ, eingeladen. Sie hat selber dort vier Pferde und zeigte uns, dass es noch viele andere Tätigkeiten auf einem Reiterhof gibt — nicht nur reiten.
Am Vormittag wurden Aufgaben verteilt: Koppel-putzen, Wege fegen, Pferde striegeln, Wasser geben usw. Anschließend führte uns Lotte mit einem ihrer Pferde das Western-reiten vor und erklärte viele Dinge ums Pferd.
Nach der Mittagspause (Picknick unter dem Baum) ging es mit Ponys und Pferden zu einem Spaziergang durch Wald und Feld — wer wollte, durfte jeweils ein Stück reiten und/oder ein Pony führen. Das war sehr aufregend für alle Kinder.…
Vielen, vielen herzlichen Dank an Lotte für die Zeit und Geduld — es war ein wunderschöner, spannender Tag für die Kinder! Sie möchten gerne wiederkommen im nächsten Jahr!

Impressionen Ferienfreizeit in Friedrichshafen

Impressionen einer wunderschönen Freizeit mit unserer Integrationsgruppe „FasZination“ (behinderte und nicht-behinderte Kinder und Jugendliche) in Friedrichshafen!
Bei bestem Wetter konnten wir die Tage draußen verbringen — bevorzugt am Schloss-See in Salem. Hier waren alle BetreuerInnen gefordert die muntere Schar zu beaufsichtigen. Auch am und im Naturfreundehaus hatten die Kinder viel Spaß. DANKE an die neue Gruppenleitung Rita Cafararo mit ihrem Team; wir freuen uns schon auf die nächste Freizeit in den Herbstferien.

 

Impressionen vom Segelcamp

Eine tatsächlich abenteuerliche Freizeit ist vorbei! Wir verbrachten eine Woche mit unserer Integrationsgruppe „FasZination“ in einem Segelcamp auf einem Campingplatz am Bodensee.
Bevor es dorthin ging, besuchten wir das Familienfest bei der Stoll VITA Stiftung, nutzten die verschiedenen Kinderangebote und aßen leckere Pizza und Kuchen. Nach 1,5 Stunden Fahrtzeit erreichten wir am Montag-Nachmittag unser Ferienziel.
Schlafen im Zelt bei Regen und Kälte mit weitem Weg zur Toilette und Waschraum, Essen und Spielen draußen unter einem „Sonnen“!-Segel, Kochen in einem kalten Zelt — trotzdem war es eine tolle Erfahrung für alle. Zumal es zwischendurch auch Sonne und Wärme gab. Und überhaupt: es sind immer nur wir Erwachsenen, die übers Wetter klagen, die Kinder nehmen es wie es kommt!
Auf den Kuttern haben wir beides erlebt: Nass bis auf die Socken und heiß bis zum Sonnenbrand. Den kältesten Tag haben wir dann in einem neuen Hallenbad verbracht, so konnten die Kinder auch schwimmen und im Wasser spielen.
Vielen herzlichen Dank an die BAG OKJE e.V. (Bundesarbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e.V.) für die Unterstützung dieser integrativen Freizeit und an Steffi Ebe für den sehr großzügigen Zuschuss!

Impressionen unserer Integrationgruppe

Andere Herbstferien wie geplant!! Eigentlich wollten wir mit der Integrationsgruppe nach Friedrichshafen ins Naturfreundehaus (wie schon so oft) fahren. Aus bekannten Gründen musste diese Reise ausfallen; unser Alternativprogramm fand im Abenteuerland statt — allerdings ohne Übernachtungen. Trotz dem meistens schlechten Wetter hatten die Kinder viel Spaß: der neue Bewegungsraum war das Highlight, dazu wurde gebastelt, gekocht, gebacken, gegrillt, Spaziergänge gemacht und zum Schluß Halloween gefeiert.

Christine und ihr Team haben mal wieder eine tolle Arbeit gemacht!!

Ferienbetreuung Woche 3

Auch die dritte Ferienwoche ist schon vorbei! Diesmal hatten wir eine besondere Mischung: behinderte und nicht-behinderte Kinder bauten, spielten, bastelten, tanzten gemeinsam.

DANKE an alle Betreuer, Helfer und Helfershelfer, die uns in den drei Wochen der Ferienbetreuung im Abenteuerland unterstützt haben — ohne Euch geht es nicht!