Header Aktuelles

Spende der Sparkasse Hochrhein: Geldsegen für Lauchringer Vereine

Die Sparkasse Hochrhein spendete 19.512 Euro im Rahmen ihres Förderengagement. Der Zustupf kommt vor allem der Jugendarbeit der Lauchringer Vereine zugute.

Freude über Spende: Die Sparkasse Hochrhein hat 25 Vereine aus Lauchringen mit knapp 20.000 Euro bedacht.| Bild: Rolf Sprenger

Hier kannst du den Artikel ganz lesen: Zum Artikel

 

Die Spende wird für die Anschaffung unsere Sonnensegel im Abenteuerland verwendet!

Die Wutach-Schule in Tiengen und das Familienzentrum in Lauchringen erhalten Förderpreise

Sie freuen sich mit den Kindern: Werner Späth (Fünfter von links), Ulla Hahn (Familienzentrum, Vierte von links, weiter von links), Andreas Schumpp (Abenteuerland), Margot Schmid (Laienspielgruppe), Michaela Bielecki (Förderverein Wutachschule, Sebastian Baumgartner und Julia Eberhardt (Leitung Wutachschule). | Bild: FAB GmbH

 

Die Wutach-Schule in Tiengen erhält 3000 Euro für einen Therapiestuhl und das Theaterprojekt Lampenfieber des Familienzentrums Hochrhein bekommt 1000 Euro aus dem Fairways-Programm des SC Freiburg und seiner Partner.

 

Den ganzen Artikel kannst du hier lesen: https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/Die-Wutach-Schule-in-Tiengen-und-das-Familienzentrum-in-Lauchringen-erhalten-Foerderpreise;art372586,10325641?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&wt_mc=facebook.skwww.suedkurier-waldshut-tiengen.echobox&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR32zY4eI42pnqQWEAIB5azZKW-yJQs0myegV32P90WrW8QE9dmnilOnu1A#Echobox=1572016833

Presseinformation von FAB: Presseinformation FAB

Als Treffpunkt der Generationen eröffnet das Familienzentrum Hochrhein seine neuen Räume in Lauchringen

Sie haben maßgeblich zum Gelingen des Mehrgenerationenhauses beigetragen (vorn, von links): Pfarrer Matthias Hasenbrink, Ulrike Holzwarth, Andrea Laux (Familienselbsthilfe), Ulla Hahn, Dekanin Christiane Vogel, Bürgermeister Thomas Schäuble, (hinten, von links) Wilfried Könnecker (Landratsamt), Andreas Harder (Geschäftsführer Diakonie Hochrhein), Pfarrer Traugott Weber, Franz Michler, Klaus Geyer (beide Architekturbüro Michler), Rita Schwarzelühr-Sutter, Bauleiter Matthias Eschbach und Felix Schreiner. | Bild: Rolf Sprenger

 

Das Familienzentrum Hochrhein bezieht neue Räume im Riedpark in Lauchringen. Bei der Eröffnungsfeier werfen Bürgermeister Thomas Schäuble und Stiftungsgeberin Ulrike Holzwarth einen launigen Blick auf die Entstehungsgeschichte.

 

Den ganzen Artikel kannst du hier lesen: https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/lauchringen/Als-Treffpunkt-der-Generationen-eroeffnet-das-Familienzentrum-Hochrhein-seine-neuen-Raeume-in-Lauchringen;art372610,10323311?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&wt_mc=facebook.skwww.suedkurier-waldshut-tiengen.echobox&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR062eIjeYadEgn0XQ8P_G1LUaZP1CDj6oHNSFdTpSGZetJNgfTHduMw8is#Echobox=1571851246

Der Austausch zwischen Gleichgesinnten und Betroffenen wird durch zwei neue Selbsthilfegruppen im Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen gefördert

 

Lena Heer, Elisabeth Kaiser, Ulla Hahn (Leiterin des Faz Hochrhein) und Susanne Heer freuen sich auf den Kontakt zu Gleichgesinnten. Mit der Selbsthilfegruppe für Eltern mit Kindern, die das Down-Syndrom haben, und einem Gesprächskreis für pflegende Angehörige können sich Betroffene ungezwungen austauschen. I Foto: Rolf Sprenger

Zwei neue Selbsthilfegruppen entstehen beim Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen. Das Angebot richtet sich an pflegende Angehörige und Eltern von Kindern mit Down-Syndrom.

 

Mehr könnt ihr hier im Südkurier lesen: https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/lauchringen/Der-Austausch-zwischen-Gleichgesinnten-und-Betroffenen-wird-durch-zwei-neue-Selbsthilfegruppen-im-Familienzentrum-Hochrhein-in-Lauchringen-gefoerdert;art372610,10298796

Ferienprogramm der anderen Art: Im Lauchringer Abenteuerland entsteht das Dorf der Schlümpfe

 

Im Lauchringer Abenteuerland entsteht das Dorf der Schlümpfe. Im Rahmen der Ferienbetreuung des Familienzentrum bauen mehr als einhundert Kinder und 40 Betreuer fantasievoll an einer Heimstätte für die blauen Wesen. | Bild: Rolf Sprenger

Das Familienzentrum Lauchringen lockt mit einem besonderen Ferienangebot: Das Abenteuerland des Faz verwandelt sich zum Dorf der Schlümpfe – Schlumpfhausen. Mehr als 100 Kinder wuseln, werkeln und toben auf dem Gelände und verwandeln das Gelände in das kleine Dorf der sympathischen blauen Zwerge.

Mehr erfahrt ihr hier: https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/lauchringen/Ferienprogramm-der-anderen-Art-Im-Lauchringer-Abenteuerland-entsteht-das-Dorf-der-Schluempfe;art372610,10245180#Echobox=1565634545

Familientag im Abenteuerland Lauchringen wird zum spannenden Erlebnis für die Kleinen

Bild: Rolf Sprenger

Malen, hämmern, schrauben, entdecken oder einfach nur spielen. Das alles bot der erste Familientag im Abenteuerland. Zahlreiche Familien nutzten das reichhaltige Angebot, welches vom Team des Familienzentrum Lauchringen auf die Beine gestellt wurde. (…)

Mehr dazu kannst du im Südkurier lesen unter:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/lauchringen/Familientag-im-Abenteuerland-Lauchringen-wird-zum-spannenden-Erlebnis-fuer-die-Kleinen;art372610,10224818

Baumpflanzaktion mit badenova und dem Fc Freiburg im Abenteuerland

Wir freuen uns sehr, dass wir von badenova ausgewählt wurden und unser Abenteuerland mit Bäumen bestückt wird.

Vielen Dank an die Mannschaft des FC Freiburg, die so viele Tore in der letzten Saison geschossen hat und wir somit einige Bäume bei uns im Abenteuerland haben werden!

Vielen Dank an badenova, die diese tolle Aktion ins Leben gerufen und dieses Jahr uns als Heimat für die Bäume ausgesucht hat!

Wir sind gespannt, wie die Bäume in unserem Abenteuerland aussehen… schaut vorbei!

 

Medien Information

Küssaberg-Bechtersbohl und Lauchringen, 05. 07. 2019

 

 

Einladung zur Berichterstattung:

Für jedes SC Tor ein Bäumchen

 

Es ist bereits Tradition: Seit nunmehr fünf Jahren pflanzt badenova als regionaler Energie- und Umweltpartner des SC Freiburg für jedes Punktspieltor einen Baum. Am Ende der Saison kommen die Bäume in der Region an geeigneten Plätzen in die Erde.

 

Diesmal gleich an zwei Orten: Der Mehrgenerationenplatz in Küssaberg-Bechtersbohl kann sich über grünen Zuwachs auf ihrem Gelände freuen. Ebenso bietet das neu errichtete „integrative Abenteuerland“ in Lauchringen Platz für die SC Freiburg-Bäumchen. Die gemeinsame Aktion von badenova und dem SC Freiburg gibt es bereits seit der Saison 2014/15.

Insgesamt hat der Freiburger Sportclub in der Saison 2018/19 46 Tore geschossen, für die nun 46 Bäume gepflanzt werden. In Küssaberg-Bechtersbohl und Lauchringen werden letztlich 23 Bäume stehen, die restlichen in Bad Krozingen.

Die Baumpflanzaktion im Kreis Waldshut-Tiengen findet statt am

Mittwoch, 10. Juli

um 9 Uhr

am neuen Mehrgenerationenplatz, Ortsteil Bechtersbohl

in 79790 Küssaberg

und

um 10 Uhr

im Abenteuerland Hochrhein, Lauchringer Str. 22

in 79787 Lauchringen

Die Medien sind zur Berichterstattung eingeladen. Hintergründe über die Auswahl des Standorts und die Idee der Baumpflanzaktion erfahren Sie vor Ort von

Manfred Weber, Bürgermeister Küssaberg-Bechtersbohl

Thomas Schäuble, Bürgermeister Lauchringen

Dr. Roland Weis, Leitung Unternehmenskommunikation badenova

sowie Christoph Frei, Leitung Sponsoring und Partnermanagement SC Freiburg.

 

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Yvonne Schweickhardt                                                               &            Sarah Zimmermann

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit                                         Volontärin Unternehmenskommunikation

 

badenova AG & Co. KG

Tullastraße 61

79108 Freiburg i. Br.

Telefon 0761 279‑3028

Mobil 0151 57143112

Telefax 0761 279‑3043

Yvonne.Schweickhardt@badenova.de

www.badenova.de

Ein offenes Tor für alle Kinder: Stoll-Vita-Stiftung unterstützt Integratives Abenteuerland in Lauchringen

05. Dezember 2018

Einsatz für das Abenteuerland in Lauchringen, von links: Klaus Eisele und Matthias Maier (Geschäftsführer Stoll Vita Stiftung) Andreas Harder (Geschäftsführer Diakonisches Werk), Adelheid Kummle (Vorstandsvorsitzende), Andreas Schumpp (FAZ-Mitarbeiter), Heinrich Lachenmaier (Stoll Vita), Bürgermeister Thomas Schäuble und Naturpädagogin Daniela Köble mit Sohn Carlo. | Bild: Manfred Dinort

 

Seit Anfang Mai bietet das Integrative Abenteuerland in Oberlauchringen ein kostenloses Angebot für alle Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren – ganz gleich, mit welchem kulturellen oder sozialen Hintergrund. Die Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut hat sich nun bereit erklärt, das Projekt finanziell zu unterstützen.

(…)

Mehr dazu kannst du im Südkurier lesen unter:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/lauchringen/Ein-offenes-Tor-fuer-alle-Kinder-Stoll-Vita-Stiftung-unterstuetzt-Integratives-Abenteuerland-in-Lauchringen;art372610,9991281

Sie sind auffällig und fallen immer wieder aus der Norm: Die Rede ist von alkoholgeschädigten Kindern

5. Dezember 2018

von links: FAZ-Leiterin Ulla Hahn, Susanne Gorges und Manuela Rienäcker-Täsch (Initiatoren der Selbsthilfegruppe)
Bild: Manfred Dinort

In Lauchringen gibt es eine neue Selbsthilfegruppe. Dabei geht es um FASD, das Fetale Alkoholsyndrom. Gegründet wurde die Gruppe von zwei Frauen, die selbst Kinder mit diesem Syndrom in ihren Familien aufgenommen haben. Beiden geht es darum, das Thema stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, und andere, die auch betroffen sind, mit ins Boot zu nehmen, um sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.

(…)

Mehr dazu im Südkurier:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/waldshut-tiengen/Sie-sind-auffaellig-und-fallen-immer-wieder-aus-der-Norm-Die-Rede-ist-von-alkoholgeschaedigten-Kindern;art372623,9981628?wt_mc=skwww.skwww.skwww_g_skwww.share_e-mail

Das Ratz-Faz-Kinderhotel des Familienzentrums in Lauchringen bietet eine Partynacht ganz ohne Eltern an

Bild: Melanie Mickley

Das Ratz-Faz-Kinderhotel im Abenteuerland des Familienzentrums Hochrein in Lauchringen nimmt seinen Betrieb auf. Ein Oktoberfest mit Party, Nachtwanderung und Übernachtung ist die erste Aktion.

(…)

Mehr dazu lesen im Südkurier:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/lauchringen/Das-Ratz-Faz-Kinderhotel-des-Familienzentrums-in-Lauchringen-bietet-eine-Partynacht-ganz-ohne-Eltern-an;art372610,9910128