Logo Wohngemeinschaft im Riedpark

Anbietergestützte ambulant betreute Wohngemeinschaft für volljährige Menschen 

mit Unterstützungs- und Versorgungsbedarf

Unsere gemeinsame Reise in die Zukunft, mit dem Ziel gut versorgt zu leben. Mitbewohnern im täglichen Miteinander begegnen. Nie mehr alleine sein. Von Angehörigen unterstützt und begleitet werden. Den Reisekurs mitbestimmen.

Kommen Sie mit uns auf glückliche Fahrt!

— Ursula Kramm, Koordinatorin
Bild1

Zielgruppe – mind. Pflegegrad 2 

 

Die Wohngemeinschaft richtet sich prinzipiell an alle volljährigen Menschen, die einen erhöhten Hilfe- bzw. Pflegebedarf haben:

  • körperlich beeinträchtigte Menschen
  • psychisch beeinträchtigte Menschen
  • Menschen mit Demenz

 

Insbesondere kommen Menschen infrage, die Angehörige oder andere Personen haben, die ihre „Schutzbefohlenen“ gemeinsam mit anderen unterstützen möchten:

  • die ihren Alltag weitgehend selbstverantwortlich und selbst bestimmt gestalten möchten
  • die in einer überschaubaren Gemeinschaft leben möchten
  • die im Heim überversorgt und in der eigenen Wohnung unterversorgt wären

 

Wir orientieren uns an dem privaten Wohnen. Dies betrifft die Tagesstruktur und die Wohnung selbst: eigene Häuslichkeit, eigener Mietvertrag, eigene   Möbel, private Wahl des ambulanten Pflegedienstes.

Die WG-Mitglieder führen mit entsprechender Unterstützung einen eigenen Haushalt.

Bild1

Die Anzahl der Bewohner ist auf elf begrenzt, sie haben den Status eines „Mieters“ — Vermieter ist die Gemeinde Lauchringen.

Die komfortabel ausgestatteten Räume der Wohngemeinschaft befinden sich im ersten Obergeschoß und sind über ein Treppenhaus sowie einem Lift erreichbar. Die Wohnung ist gemütlich und überschaubar, mit einer hellen Wohnküche als Treffpunkt. Ein großes Wohnzimmer sowie zwei überdachte Balkone stehen zur Verfügung. Die Räume werden nach den Bedürfnissen der WG-Bewohner gestaltet.

Bild2

Zu den großzügigen Bewohnerzimmern (neun Zimmer à 16 qm sowie zwei behindertengerechte Zimmer à 20 qm) gehört jeweils ein Bad.

Wir laden dich zu einem kleine Rundgang durch unsere WG ein!

Durch einen Klick kannst du dir ein PDF herunterladen.

Pflegedienst und die Pflegeleistungen wählen die Bewohner oder deren rechtliche Vertreter individuell und selbständig aus, das Diakonische Werk bietet im Rahmen der Alltagsbetreuung der WG folgende Leistungen an:

 

  • Hilfe bei der Führung eines eigenen Haushaltes und bei anderen alltags- praktischen Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der Alltagsgestaltung und Tagesstrukturierung
  • Unterstützung bei der individuellen und gruppenbezogenen Freizeit-gestaltung
  • Förderung persönlicher Vorlieben
  • Unterstützung bei Problemen und persönlichen Krisen
  • Förderung sozialer Kontakte außerhalb der Wohngemeinschaft

Mein Leben hat sich ganz gravierend verändert. Ich war zu Hause so isoliert. Ich hatte kein Interesse mehr — durch  die Depression. Ich lag   nachher nur noch im Bett, ich habe nichts mehr gegessen. 

In dem Moment, wo ich hier einzog, war das von einem Tag zum anderen völlig verändert. Das war hauptsächlich dieses Gefühl, dass immer jemand da war. Das war für mich ganz wichtig. Aber ich weiß ganz genau, wenn ich wieder allein in einer Wohnung wäre, dann würde das Ganze wieder zurückgedreht werden. Und diese Aufgaben hier, die Tätigkeiten, die man hier vollbringt, die sind so vielseitig für mich. Ob das mal Hilfe ist oder Essen kochen oder mit einkaufen. Das sind so viele Bereiche, die mich so ausfüllen. Ich lebe auf.“ 

 

Diese Aussage steht für viele WG-Mitglieder. Diese Selbstbestimmung der WG-Mitglieder ist das zentrale Element, das ambulant betreute Wohngemeinschaften vom stationären Wohnen unterscheidet.

Bild5

Kosten:

Wir bieten gerne eine Beratung an, bitte nimm Kontakt zu uns auf.

 

weitere Informationen:

Ursula Kramm, Koordinatorin

u.kramm@faz-hochrhein.de, Tel. 07741/9679923

 

Träger:

Diakonisches Werk des evang. Kirchenbezirks

Andreas Harder, Geschäftsführer

Waldtorstr. 1a, 79761 Waldshut-Tiengen

a.harder@dw-hochrhein.de, Tel. 07751/83040

www.dw-hochrhein.de

Ursula Kramm

Unsere Selbsthilfegruppe: Gesprächskreis „pflegende Angehörige“

Mehr Informationen findest du hier

Standort & Öffnungszeiten

Unsere Adresse

Familienzentrum Hochrhein
Bertold-Schmidt-Platz 7
79787 Lauchringen

Unsere Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
09:00–17:00 Uhr

Freitag:
09:00 — 22:00 Uhr