Header Aktuelles

Neues vom REWE

Und wieder im REWE-Markt in Waldshut:
Seit der letzten Pfandbon-Leerung sind schon wieder über zwei Monate vergangen. Herr Leipert hatte richtig viel zu tun, die Bon-Box war voll! Es kamen fast 200 € zusammen — vielen, vielen DANK an Herrn Leipert für diese tolle Aktion, aber natürlich auch an die vielen unbekannten Spender, die ihr Leergutpfand für uns spenden! Es gibt z.B. einen REWE-Kunden, der immer einige Flaschen separat einwirft und diesen Bon für uns spendet, bevor er die restlichen Flaschen für seinen Bon einwirft — auch eine prima Idee!

Neue Bilder vom Abenteuerland

Dieter hat auf einer seiner vielen Wanderungen unseren neuen Abenteuerland-Eingang fotografiert. DANKE dafür. Nun wird in der nächsten Woche von Andreas noch ein alter Schaukasten (den wir vom Bauhof geerbt haben) aufgebaut, damit unsere Informationen nicht so arg der Witterung ausgesetzt sind.

Es gibt einen neuen Film

Unsere Mitarbeiter und Ehrenamtliche haben wieder einmal ihre schauspielerischen Qualitäten gezeigt.

Viel Spass beim gucken: https://youtu.be/8Tan9thWaO8

Über unsere Kachel „FaZ goes Youtube“ könnt ihr auch zu unseren Filmen gelangen.

Nachbarschaftsaktion

Liebe Nachbarin, lieber Nachbar,
herzliche Grüße aus dem Familienzentrum Hochrhein im Riedpark und aus dem Abenteuerland.
Unsere Türen sind leider immer noch geschlossen; ‚Corona‘ hat unser aller Alltag durcheinander gewirbelt.
Das Abenteuerland (beim Berolino-Spielplatz) werden wir hoffentlich Ende Mai wieder öffnen dürfen; dann darf wieder gebaut, gesägt, geackert und gespielt werden – eine kleine, gesunde Bewirtung wird es auch wieder geben.

Das Familienzentrum wird noch länger geschlossen bleiben müssen, unser Konzept ist nichtnur die Bewirtung wie im Restaurant oder im Café – wir sind ein „öffentliches Wohnzimmer“, bei uns sollen sich Menschen treffen, Zeit gemeinsam verbringen, Kontakte knüpfen und
Hilfsangebote anfragen können. Wir sind ein Mehrgenerationenhaus – ein ‚offener Treff‘ fürJung und Alt. Dies erscheint uns mit der strengen Abstandsregelung und der Maskenpflicht nicht möglich. Unsere Gäste möchten nicht einzeln am Tisch sitzen, sondern gemeinsam essen, trinken, singen, erzählen. Auch der Kontakt zu meinen Mitarbeitern und Ehrenamtlichen findet sehr freundschaftlich und persönlich statt – dies ist „mit Abstand“ nicht vorstellbar.
Es fällt uns aus wirtschaftlichen Gründen sehr schwer, nicht zu öffnen – auch bei uns laufen die Kosten weiter. Aber wir wollen nicht gegen unsere Überzeugung öffnen, die Atmosphäre des FaZ möchten wir erhalten.

Aus diesem Grund bieten wir verstärkt Haushaltsnahe Dienstleistungen an – vielleicht auch für Dich/Sie?
— Auto-Innenreinigung im Abenteuerland (1 Std./10 Euro) – bitte einen Termin im FaZ vereinbaren
— Bügeln (wir nehmen gerne im FaZ Deine/Ihre Bügelwäsche an) Kosten je Teil
— Frühjahrsputz (Fensterputzen, Gardinenwaschen, Schränke auswaschen, usw.) 17,50 €/Std.
— Donnerstag ist Brotbacktag (Vollkorn-Brot, ‑Baguette, ‑Brötchen, Nussecken)! Bis Mittwoch Mittag bestellen, ab Donnerstag 12 Uhr kann  das Brot im FaZ gegen Spende abgeholt werden. Bis zur FaZ-Öffnung liefern wir gerne nach Hause.

 

Hilfsdienst der Nachbarschaftshilfe
Wir helfen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu vermeiden und bieten unsere kostenlose Unterstützung an für Menschen, die zur Risikogruppe (Menschen ab 50 Jahre, Menschen mit Vorerkrankungen und/oder einem schwachen Immunsystem) gehören.
Oder auch, wenn Sie in Quarantäne zuhause sind.
Wir können für Sie einkaufen gehen, beim Arzt ein Rezept abholen und es einlösen o.ä. Wir sollten zusammenhalten und uns gegenseitig helfen – wir vom FaZ stehen mit Mitarbeitern und Ehrenamtlichen zur Verfügung.

 

Wir sind montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar und kümmern uns um Ihre Wünsche: 07741–9679923

Zu diesen Zeiten können Sie gerne unser „geben/nehmen-Regal“, u.a. mit vielen Spielen und Büchern, besuchen und sich bedienen.
Und ganz neu: unser „Starter Kid-Regal“: gespendete, einwandfreie Babykleidung und Ausstattung (bis Größe 104) – wir leben im FaZ auch mit diesen Angeboten nachhaltig – man muss nicht alles neu kaufen!

Sobald die Lockerungen es möglich machen, werden wir die Türen weit öffnen!! Wir freuen uns schon heute auf Sie und Dich. Die Terrasse ist fertig, die „Sommerkarte“ geschrieben…..

Herzliche Grüße aus dem FaZ und aus dem Abenteuerland,
Ulla Hahn & Team


Trotz Corona-Schließung fand eine Gemeinschaftsaktion unserer Mitarbeiter und Ehrenamtlichen statt: selbstverständlich unter Beachtung aller Vorschriften.
Über 20 Helfer versammelten sich (mit Mindestabstand) in unserer Cafeteria, sie wollten uns helfen, Nachbarschaftsbriefe in alle Lauchringer Haushalte zu verteilen — dies waren ca. 2.500 Briefe, die in die Briefkästen verteilt wurden!
In Zweier- und Dreiergruppen zogen die Teams los (ein Team siehe Foto!) — perfekt organisiert und eingeteilt von Rita, die auch als Bote per Auto immer für Briefe-Nachschub gesorgt hatte. Leider reichten die Briefe für ein Gebiet nicht mehr aus, dort wird die Verteilung morgen nachgeholt.

Neues Schild fürs Abenteuerland

Das „Abenteuerland“ hat einen neuen Eingang! Monika Viecenz hat uns ein neues Schild gespendet und mit Andreas gleich das Gestell gebaut. Dasselbe Schild findet ihr demnächst auch an der Straße — damit ihr uns auch wirklich findet!
DANKE an Monika — sie unterstützt uns seit Beginn des Scheunen-Neubaus im Abenteuerland; sie gehörte mit Ulla und Ulrike Holzwarth zum Team „Frauen, wir bauen“.

Wir werden Filmstars!

Wir haben weiter gedreht! Wir möchten Euch unsere Dienstleistungen im Film vorstellen und haben immer wieder einzelne Szenen gefilmt — danke an Rolf und Simeon für Eure Ideen und Geduld und besonders für die sehr aufwändige Schneidearbeit. Die Corona-Abstandsvorgabe wurde selbstverständlich eingehalten, auch wenn es auf dem Foto schlecht zu erkennen ist. Wir sind alle auf das Ergebnis gespannt … ihr könnt sie dann auf unserem Youtube-Kanal sehen!

 

Wir ackern wieder los!

Es geht wieder los! Unser Acker im Abenteuerland wurde bepflanzt — danke an die GemüseAckerdemie “ Ackerdemia e.V.“! Wir freuen uns auf unser leckeres Gemüse; bis dahin wird gehackt, gemulcht und ganz wenig gewässert.…. Hoffentlich haben Rita und Daniela bald wieder Unterstützung von den Kindern, im letzten Jahr haben sie prima mitgeholfen.

Ihr bestellt — wir backen für euch

Heute wurde frisches Mehl geschrotet und der Brotteig geknetet — ab morgen früh um 7 Uhr werden Vollkorn-Brote, ‑Brötchen und ‑Baguette gebacken — 31 Brote, 13 Baguette, 45 Brötchen und 85 Nussecken (die wurden heute schon gebacken!) Vielen DANK für eure Bestellungen, so können wir wenigstens einmal pro Woche die Küche für euch nutzen!
Bis nächsten Mittwoch könnt ihr wieder bei uns bestellen — jeden Donnerstag ist Backtag!

Für unsere Kinder: wir machen eine FaZ-Rallye!

Unsere nächste Corona-Aktion für große und kleine Kinder: „eine FaZ-Rallye“!
Sie beginnt am Abenteuerland und endet im FaZ. Dort gibt es für den richtig ausgefüllten Fragebogen ein Geschenk. Auf den Fotos bereiten Rita und Ines Eure Geschenke vor .…. Überraschung!!!

Ab Donnerstag Vormittag (und natürlich auch in der nächsten Woche) könnt ihr einen Fragebogen im FaZ abholen oder hier runterladen!