Header Aktuelles

Der Natur und Umwelt auf der Spur: Familienzentrum Lauchringen richtet eine Forschungsstation im Abenteuerland ein

SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter sowie Ulla und Katharina Hahn vom Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen haben ein außergewöhnliches Projekt ermöglicht: Auf dem Gelände des Abenteuerlands soll ein Bauwagen restauriert werden und in ein Forschungslabor für Kinder und Schüler umgewandelt werden. Das Modellprojekt wird mit 125.000 Euro gefördert.

Ulla Hahn (links) erhält von der Kuratoriumsvorsitzenden der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Rita Schwarzelühr-Sutter, das Bewilligungsschreiben. Mit der Förderung in Höhe von 125.000 Euro soll ein Forschungslabor für Kinder mit und ohne Behinderungen eingerichtet werden. Dort sollen die Nachwuchsforscher gemeinsam an Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen arbeiten können. | Bild: Rolf Sprenger

Den ganzen Artikel findest du hier .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.