Header Aktuelles

Sie sind auffällig und fallen immer wieder aus der Norm: Die Rede ist von alkoholgeschädigten Kindern

5. Dezember 2018

von links: FAZ-Leiterin Ulla Hahn, Susanne Gorges und Manuela Rienäcker-Täsch (Initiatoren der Selbsthilfegruppe)
Bild: Manfred Dinort

In Lauchringen gibt es eine neue Selbsthilfegruppe. Dabei geht es um FASD, das Fetale Alkoholsyndrom. Gegründet wurde die Gruppe von zwei Frauen, die selbst Kinder mit diesem Syndrom in ihren Familien aufgenommen haben. Beiden geht es darum, das Thema stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, und andere, die auch betroffen sind, mit ins Boot zu nehmen, um sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.

(…)

Mehr dazu im Südkurier:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/waldshut-tiengen/Sie-sind-auffaellig-und-fallen-immer-wieder-aus-der-Norm-Die-Rede-ist-von-alkoholgeschaedigten-Kindern;art372623,9981628?wt_mc=skwww.skwww.skwww_g_skwww.share_e-mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.