Header Aktuelles

Kochen und backen mit geretteten Lebensmitteln

Wie kann man aus bunt zusammengewürfelten Zutaten etwas einkochen oder backen? Das will die Initiative Foodsharing Waldshut, die sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt, am zweiten Advent ausprobieren und lädt zum Mitmachen ein. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen! 

Am Sonntag, den 05.12.2021 ab 13.45 Uhr wird in der Stoll Vita Stiftung in Waldshut gemeinsam gekocht, gebacken und natürlich probiert. Für einen Grundstock an geretteten Zutaten ist gesorgt, es dürfen aber auch gerne Lebensmittel, die sich zum Backen oder Einkochen eignen sowie Gläschen, Dosen, Tüten und Boxen mitgebracht werden.

Die Zahl der Plätze ist auf 16 Personen begrenzt und eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Nach der aktuellen Corona-Verordnung handelt es sich um eine 2G Veranstaltung. Damit sich alle wohl und sicher fühlen sind Teilnehmende dazu aufgerufen, vor der Veranstaltung zu Hause oder bei einer Teststation zusätzlich einen Schnelltest zu machen. Die verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt per E‑Mail: https://kurzelinks.de/1rxy

 

Für mehr Infos empfehlen wir diesen Artikel über Foodsharing Waldshut, der im November im Südkurier erschienen ist: https://kurzelinks.de/8vvn

 

P.S. Wir freuen uns, dass solche Veranstaltungen veranstaltet werden. Auch wir vom FaZ und Abenteuerland schreiben Nachhaltigkeit groß und sind stolz darauf, demnächst Kooperationspartner von footsharing zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.