Signet Familienzentrum Hochrhein

ältere Meldungen

 

Ehrenamtsfest 2015

Am Freitag, den 30.10.2015 haben wir mit unseren Ehrenamtlichen einen tollen Abend verbracht. Bei leckerem Essen, dass vom "Küssaburgblick" aus Lauchringen serviert wurde, konnten wir all unseren vielen fleissigen Helfern für die tolle Arbeit danken.

Neben der Vorstellung des neuen Abenteuerlandes, gab es auch einen Jahresrückblick in Form eines Filmes, der gerne

hier noch einmal angeschaut werden kann.

 

 

Tolle Malaktion

Vor den Herbstferien durften Jugendliche der Malschule Lakrizel von Beate Mäder das Traffohäuschen in der Hauptstraße in Lauchringen bemalen. Mit Feuereifer und vielen bunten Farben gingen alle zu Werk. Die Nachmittagskinder des Familienzentrums sorgten für die Verpflegung und durften auch Hand anlegen.
Eine tolle Sache!!!

Lakrizel

Lakrizel

 

 

Carpe Vitam am 10.5.2015

Was für ein wunderschöner Tag!

Plakat

 

Bei super Wetter erlebten viele Menschen mit und ohne Behinderung einen tollen Tag.

2 Bildergalerien, lassen den Tag noch einmal Revue passieren:

Frau Rüdiger hat für den Südkurier fleissig fotografiert!

Ein Fotograph von partyamigo.de hat sich auch unter das Volk gemischt!

Die schönsten Bilder und Impressionen haben wir in einem Video zusammengestellt.

Zum Video
Vielen Dank an Karin Hoyer, Frau Rüdiger vom Südkurier, Dieter Schäuble und G&M Fotowelt für die vielen tollen Fotos.

An dieser Stelle möchten wir ein riesiges DANKESCHÖN an unsere Sponsoren aussprechen, ohne die Carpe Vitam nicht möglich gewesen wäre!!

Holzhütte

 

 

Tolle Überraschung für unsere Sonnenkäfer

Vor einiger Zeit hat uns eine "Sonnenkäfer"-Mami auf Facebook bei www.facebook.com/MickundMuck nominiert und wir haben ein super tolles Regal voll bepackt mit Büchern, Spielen und Puzzlen gewonnen! Hier steht es nun bei uns im FaZ - wir freuen uns sehr darüber!

Mick und Muck

Vielen Dank an Familien Kirchenwitz, die uns nominiert hat (hier zu sehen mit "Sonnenkäfer"-Leiterin Steffi Lohrmann).

 

 

Schatzkiste mit Ostermarkt

Schon ist die Schatzkiste 2015 wieder Geschichte. Vielen Dank an alle, die uns so zahlreich bei der Schatzkiste besucht haben. Und ganz besonders an die fleißigen Auf- und Abbauhelfer, ihr wart eine ganz tolle Unterstützung!

Wir haben einige Eindrücke festgehalten:

Bildergalerie

Der Südkurier hat einen sehr schönenArtikel geschrieben - vielen Dank!

 

 

"Bunter Spielkreis der Generationen" - offener Spiele-Nachmittag und
Vernissage Wanderausstellung "Junge sehen Alte"
- so war's

Trotz schönem Frühlingswetter sind über 20 Menschen aller Generationen zu unserem Spiele-Nachmittag gekommen. Vielen Dank an die Jungschar der evangelischen Matthäusgemeinde, sie haben einige neue Ravensburger Spiele vorgestellt und angeleitet. Aber auch die alten Spiele, wie "Mensch, ärgere Dich nicht", "Halma", "Uno", waren heiß begehrt.

Bei Kaffee/Kuchen wurde zuerst die Bilder-Ausstellung "Junge sehen Alte" von Pfarrerin Martina Stockburger und Ulla Hahn eröffnet. 20 s/w-Fotos von Karlsruher Studenten regen zum Nachdenken und Diskutieren an. Die Wander-Ausstellung ist noch bis zum 20. März im Familienzentrum Hochrhein zu sehen.

Holzhütte

Holzhütte

Holzhütte

 

 

Neues vom outside

outside

Besuch bei Domenico im Krankenhaus Lörrach mit nachträglicher Geburtstagsgratulation

Übrigens: das outside hat jetzt auch Montags offen!! Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

 

Familienzentrum gewinnt bei Generationen-Wettbewerb

KKL

Auf dem Bild von links Bürgermeister Thomas Schäuble, Lauchringen, Andreas Harder, Diakonie-Geschäftsführer, Jacqueline Bonderer, KKL, Ulla Hahn, Leiterin FaZ, Karin Giacomuzzi, KKL und Andreas Pfeiffer, Direktor des KKL. Bild: schnäbele

 

Einmal mehr fand die Arbeit des Familienzentrums Hochrhein (FaZ) Unterstützung und Anerkennung in der Öffentlichkeit. Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens hatte das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) Gemeinden in der Region, von denen mehr als fünf Einwohner beim KKL beschäftigt sind, zu einem Wettbewerb unter dem Motto „Über Generationen verbunden“ eingeladen. Ausgehend vom derzeitigen Generationenwechsel bei den Beschäftigten des Kraftwerkes sei man für den ausgeschriebenen Unterstützungswettbewerb auf dieses Motto gestoßen, so Andreas Pfeiffer, der Direktor des KKL bei der Spendenübergabe im Familienzentrum Hochrhein.

Unter diesem Aspekt hatte die Gemeinde das Familienzentrum zur Teilnahme ermuntert, da die Arbeit im Mehrgenerationenhaus beispielhaft zum ausgeschriebenen Wettbewerb des KKL passe. So war es fast naheliegend, dass die Konzeption des Familienzentrums im Wettbewerb der eingereichten Projekte zu den Preisträgern gehören würde, die vom KKL mit einem Preisgeld von jeweils 5000 Euro bezuschusst wurden. „Es ging uns vor allem auch darum, durch die Nachhaltigkeit der Projekte etwas Bleibendes zu schaffen“, so Andreas Pfeiffer zu den Auswahlkriterien.

Ulla Hahn, die Leiterin des FaZ, legte bei ihrer Bewerbung neben der Darstellung der Aktivitäten die Vorstellungen zu einem Neubau für das Familienzentrum Hochrhein dar und plädierte für eine Unterstützung bei der Ausstattung der künftigen Cafeteria als Herzstück des Mehrgenerationenhauses. Deshalb wurde bei der Übergabe der Spende auch übereinstimmend festgelegt, dass das Geld für eine solche Ausstattung zurückgelegt werden soll.

Nach den Bauplanungen für das Familienzentrum befragt, sagte Bürgermeister Thomas Schäuble, dass das Vorhaben in einer Klausurtagung dem Gemeinderat vorgestellt worden sei. Es sei die einhellige Auffassung des Gremiums, dass das Familienzentrum als Bestandteil der Infrastruktur nicht mehr wegzudenken sei. Es sei naheliegend, im Zuge des Bebauungsplanes Riedpark die Unterbringung des Familienzentrums mit einzubeziehen.

 

 

Freude über Scheck

Theater
Bild: Schnäbele (Südkurier)

Eine Spende von 1000 Euro überreichten Margot Schmid und Gerhard Federer von der Lauchringer Laienschauspielgruppe Lampenfieber an die Leiterin des Familienzentrums Hochrhein, Ulla Hahn. Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens hatte die Schauspielgruppe die in früheren Jahren praktizierte Gewohnheit, im Zusammenhang mit ihren Auftritten eine gemeinnützige Einrichtung zu unterstützen, wieder aufgegriffen.

So wurden von den Einnahmen der Eintrittskarten der Novembervorstellungen mit der Komödie „Strohwitwer haben es schwer“ je zwei Euro für eine Spende an das Familienzentrum abgezweigt. Aus den drei gut besuchten Veranstaltungen kam ein Betrag von über 800 Euro zusammen, den die Schauspieler noch auf 1000 Euro aufgerundet haben. Die Spende soll für den Neubau des Abenteuerlandes verwendet werden.

 

 

Wutach-Schule und Familienzentrum Hochrhein erhalten eine Spende von Südstern-Bölle

Suedstern
Bild: Freudig (Südkurier)

3000 Euro Spende von Südstern-Bölle: Das Waldshut-Tiengener Autohaus verzichtet auf Kundenpräsente zu Weihnachten zugunsten sozialer Einrichtungen. Alexander Lüttin (von links) von der Wutach-Schule nahm einen Scheck über 1500 Euro in Empfang, ebenso Andreas Schumpp und Ulla Hahn vom Familienzentrum Hochrhein, Nicole Maurer und Willi Maurer-Spitznagel (Geschäftsführung) überreichten die Spende.

Die Schule wird mit dem Geld die Umgestaltung des Pausenhofs mitfinanzieren, das Familienzentrum wird die Summe für die Ausstattung des geplanten neuen integrativen Abenteuerlandes zurücklegen.

 

 

Spendenübergabe ans FaZ

Alleenschule

von links nach rechts:

Daniel Schwarz (Lernbegleiter) Rahel Schindler, Mia-Lara Müller (Schülerinnen), Andreas Schumpp und Ulla Hahn, Familienzentrum Hochrhein - es fehlt Alanis Mach

Der Club "Mensch und Verantwortung" der Alemannenschule in Wutöschingen bearbeitete das Projekt "soziale Arbeit“. Dabei unterstützten die Schülerinnen und Schüler auch soziale Institutionen. Besonders hervorzuheben ist das Engagement dreier Schülerinnen, die am Stand des Wutöschinger Weihnachtsmarktes Selbstgebasteltes und -gebackenes zugunsten des FaZ verkauften. Diese Aktion war sehr erfolgreich - bei einer Spendenübergabe im FaZ überreichten die Schülerinnen mit ihrem Lernbegleiter den Verkaufserlös von 145 €. Das Familienzentrum möchte den Betrag für das "integrative Abenteuerland" verwenden und bedankte sich herzlich für die großartige Unterstützung.

 

 

Die Amateure für den Metallmodellbau in der Schweiz (AMS) im FaZ Lauchringen

Metallbauen

Das Familien-Zentrum (FaZ) in Lauchringen (D, nahe Bad Zurzach) hat die AMS eingeladen, an zwei Nachmittagen im November 2014 Schulkindern (sieben bis neun Jahre) die Kunst des Metallmodellbaues nahezubringen. Statt zehn angemeldeten Kindern kamen zwölf. Markus Zanelli (AMS 033), Thomas Rothenhäusler (AMS 139) und Wolfgang Repke (AMS 117) waren jeweils zwei Stunden lang voll beschäftigt, um die von der Firma eitech gespendeten Modelle anhand der Vorlagen zu einem der drei möglichen Modelle zusammenzufügen. Kommentar der FaZ-Leiter: „Wir hätten niemals geglaubt, dass zwölf Kinder über zwei Stunden intensiv mit einer einzigen Tätigkeit beschäftigt werden können. Jeder Lehrer würde uns beneiden!“

Ein Bericht von Wolfgang Repke, AMS 117

 

 

Informationsbesuch von Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer in Lauchringen

Schäfer

Beim Besuch im Familienzentrum Hochrhein erläuterte Diakonie-Geschäftsführer Andreas Harder (links) unter anderem die Entwicklung der Haushaltszahlen des Familienzentrums, die inzwischen die Jahressumme von rund 400 000 Euro erreicht habe. Ulla Hahn, Leiterin des FaZ (Dritte v. rechts) gab einen Überblick über die Aktivitäten der Einrichtung.

Auf Einladung von Bürgermeister Thomas Schäuble befand sich Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer in der Gemeinde Lauchringen zu einem Informationsbesuch.

Ein Thema war der Haushalt im Familienzentrum:

Beim anschließenden Besuch des Familienzentrums Hochrhein gab FaZ-Leiterin Ulla Hahn einen Überblick über den Beginn und die Entwicklung des Familienzentrums, das in der Gemeinde in Lauchringen in einem ehemaligen Wohnhaus im Jahre 2008 seine erste Bleibe gefunden habe. Die enorme Zuname der vielfältigen Angebote führe inzwischen zu einer großen räumlichen Enge, stellte sie fest. Diakonie-Geschäftsführer Andreas Harder als Träger der Einrichtung erläuterte die Entwicklung des Jahreshaushaltes, der sich inzwischen auf rund 400 000 Euro gesteigert habe. Die Gemeinde unterstütze die Einrichtung mit 50 000 Euro, 30 000 Euro kämen vom Bund im Rahmen des Aktionsprogrammes für Mehrgenerationenhäuser, der Rest müsse selber erwirtschaftet werden. Rund 70 ehrenamtliche Helfer hätten im vergangenen Jahr eine theoretische Lohnsumme von rund 500 000 Euro erarbeitet. Bärbel Schäfer zeigte sich sichtlich beeindruckt von einem derart beispielhaften ehrenamtlichen Engagement in dieser Gemeinde.

 

 

Toller Bericht unserer Praktikantin Clarissa

Sehr oft untertützen uns Praktikanten bei unserer Arbeit im FaZ. Diese Unterstützung ist uns sehr wichtig - so entlasten sie uns in vielen Bereichen.

Clarissa war eine unserer Praktikantinnen und sie hat ihre Arbeit und ihre Eindrücke über das FaZ in einem Praktikumsbericht festgehalten. Diesen hat sie uns nun zur Verfügung gestellt und wir möchten Ihnen diesen tollen Bericht nicht vorenthalten.

Liebe Clarissa, vielen Dank für diesen Bericht!

Zum Bericht

 

 

Besuch im FaZ

Unsere Patin Rita Schwarzelühr-Sutter hat dem FaZ einen Besuch abgestattet.

Rita Schwarzelühr-Sutter

Foto: Rolf Sprenger

 

 

Messe am Hochrhein

Wir waren dabei!

Schon ist die Messe am Hochrhein vorbei - es waren 4 anstrengende, aber auch tolle Tage!

Vielen Dank an alle Helfer und Torten-/Kuchenspender!

Dank eurer/Ihrer Unterstützung haben wir einen sehr hohen Betrag erwirtschaftet, der nun unserem neusten Projekt, der neuen Kinder- und Jugendfarm zugute kommen wird.

Ich hoffe, wir sehen uns ins 2 Jahren wieder - zu nächsten Messe am Hochrhein - wir sind dabei!

Messestand

unser Messestand

Messeservice

mobiler Kaffeeservice

 

Unsere Integrationsgruppe führte einen tollen Tanz auf!

FasZination1

FasZination2

 

 

Neues Abenteuerland

Der Gemeinderat hat entschieden: Die neue Kinder- und Jugendfarm wird auf dem Gelände neben dem Berolino und gegenüber der Fußballplätze entstehen.

Gemeinsam mit dem Rotary-Club Waldshut-Bad Säckingen wollen wir nun in die Planung und Umsetzung unseres nächsten Projektes starten!

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und über das große Engagement des Rotary-Clubs!

 

zum Artikel

Im August war der Rotary-Club bei uns im alten Abenteuerland. Der gemeinsame Plan für ein integratives Abenteuerland wird mit einem 3000 Euro-Scheck unterstützt. Zudem bekamen wir die Zusage für weiterer Unterstützung. Mit einem Film über das Familienzentrum und gemeinsamem Grillen ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Rotary Club

zum Artikel

 

 

Pflege-Unterstützer: jetzt auch in Bad Säckingen

Pflegeunterstützer(Bild: Kanele)

Auf Initiative der evangelischen Kirchengemeinde in Person von Petra Oelschlegel (hinten) wird nun auch ein Kurs für Pflegeunterstützer in Bad Säckingen angeboten.

vorne von links: Silvia Utz, Ulla Hahn, Elisabeth Kaiser und Christine Chrystof.

Beginn des neuen Kurses ist am 26.September 2014.

Weitere Informationen erhalten Sie im FaZ, bei der Evangelischen Gemeinde in Bad Säckingen, auf unserem Flyer oder aus der Presse.

 

 

Unsere Sonnenkäfer

Sonnenkäfer

Die Sonnenkäfer-Gruppen bereiten die Kinder auf ihre Kindergartenzeit vor. Wie die Trennung von Mama gelingt könnnen Sie hier lesen

Wir suchen dringend Verstärkung für unser „Sonnenkäfer“-Team! Bitte bei U. Hahn melden!

 

 

Es tut sich was bei uns!!

Seit 2007 gibt es nun das Familienzentrum in Lauchringen und es wächst nahezu von Tag zu Tag. Leider wächst das Haus, in dem wir uns befinden, nicht mit uns mit. Seit einiger Zeit gibt es die Planung das FaZ umzusiedeln, damit wir uns weiter vergrößern können.

Wir möchten Sie hier auf dem Laufenden halten, wie es mit dem Neubau und unserem Umzug aussieht.

Vor kurzem war ein Großteil des FaZ-Teams im Gemeinderat, um diesen vom Vorhaben eines Neubaues und damit einer Vergrößerung des FaZ zu überzeugen. zum Artikel

 

 

Osterparty Berlino - so wars

Am 12.4.14 fand unsere Osterparty im Berolino statt. Mit ungefähr 55 Kindern haben wir einen tollen Abend verbracht.

Die meisten von euch (ungefähr 44) wollten gar nicht nach Hause und haben die Nacht im Berolino verbracht!

Was wir alles erlebt haben, könnt ihr in unserer Bildergalerie sehen: zu den Bildern

Vielen Dank auch für die tolle Resonanz: "Hallo zusammen, vielen Dank für die coole Kinderparty gestern Abend! Unserem Sohn T. hat es sehr gut gefallen und ich fand es sehr schön, wie alles dem Thema entsprechend dekoriert war. Wir kommen sehr gerne wieder."

Im Juli veranstalten wir unsere nächste Party unter dem Motto "School's out!". Gleich schon mal den Termin merken: 30.07.2014!

Wir freuen uns auf euch!!!

Weitere Informationen:Zum Flyer

 

 

Pressemitteilung

Waldshut, 02.07.2014

Finanzierung des Familienzentrums Hochrhein in Lauchringen für 2015 gesichert

Die Finanzierung für das Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen für das Jahr 2015 ist gesichert. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich bereits frühzeitig für eine Weiterführung des erfolgreichen Aktionsprogramms Mehrgenerationenhäuser eingesetzt. In einer gemeinsamen Kraftanstrengung ist es gelungen, die Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser im heute verabschiedeten Regierungsentwurf für den Haushalt 2015 sicherzustellen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter ist mit dem Familienzentrum Hochrhein eng verbunden, so hat sie 2007 die Patenschaft für das Haus in ihrer Heimatgemeinde übernommen. „Durch die vielfältigen Veränderungen unserer immer älter und bunter werdenden Gesellschaft werden generationenübergreifende Orte immer wichtiger. Mehrgenerationenhäuser fördern das Miteinander der Generationen vor Ort. Die Mehrgenerationenhäuser sind auch eine Antwort auf die Herausforderungen des demografischen Wandels“, so Schwarzelühr-Sutter.

Am 2. Juli 2014 hat das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 beschlossen. Darin enthalten ist auch die weitere Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser. Das entsprechende Aktionsprogramm sollte ursprünglich zum Ende des Jahres 2014 auslaufen. Nach intensiven Haushaltsverhandlungen können die erfolgreichen Projekte für das Miteinander der Generationen weiter geführt werden.

herausgegeben wurde die Pressemitteilung von Rita Schwarzelühr-Sutter Mitglied des Deutschen Bundestages Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

 

Einen Zeitungsartikel zu dieser Pressemitteilung finden Sie hier.

 

hier gelangen Sie auf die homepage von Rita Schwarzelühr-Sutter

 

 

Unser gesponserter Ehrenamtsausflug

Unser diesjähriger Ehrenamtsausflug führte uns in den Europa-Park mit anschließendem Abendessen im „carpe diem“ in Neustadt. Der Bus mit 47 Personen (+ Busfahrer) kam ohne Stau nach Rust und zurück – es war für hoffentlich alle ein toller Tag mit vielen Erlebnissen.

Vielen Dank an den Europa-Park für die Freikarten und an die ‚Opferwoche’ für die Unterstützung bei den Bus- und Essenskosten!

Europapark

Leider fehlt Yasuko auf dem Foto!

 

 

Spendenübergabe Mitarbeiter der Volksbank Hochrhein im Familienzentrum Hochrhein

Spende

unten links nach rechts: Christina Sprang-Selisky (Volksbank Hochrhein, Waldshut), Oliver Roters (Volksbank Hochrhein, Lauchringen), Andreas Harder (Geschäftsführer Diakonisches Werk),

oben links nach rechts: Andreas Schumpp (Mitarbeiter Familienzentrum Hochrhein), Ulla Hahn (Leitung FaZ Hochrhein)

Die Mitarbeiter der Volksbank Hochrhein haben, wie schon in den letzten vier Jahren, bei ihren Kollegen im ganzen Landkreis Flohmarktartikel gesammelt. Diese wurden in der Geschäftsstelle Waldshut gesammelt und aufwändig vorsortiert (die Reste entsorgt), verpackt und in mehrmaligen Transport-Fahrten nach Lauchringen zur Gemeindehalle gefahren. Dort wurden sie von einigen Mitarbeitern ausgeladen, aus den Kartons ausgepackt und auf vielen Tischen dekorativ aufgebaut (die Tische mussten ebenfalls an den Standort getragen und aufgebaut werden).

Am Samstag, den 22. März fand die von uns organisierte "Lauchringer Schatzkiste mit Ostermarkt" statt - der Volksbank-Flohmarkt war ein sehr großer und wichtiger Teil dieser Veranstaltung. Der Verkauf wurde durch mehrere Volksbank-Mitarbeiter durchgeführt. Der entstandene Arbeitsaufwand - organisatorisch, zeitlich, nervlich und körperlich - und die vielen damit verbundenen Stunden (Lohnkosten und Ehrenamt!) sind um ein Vielfaches höher als die Geldspende und deshalb besonders zu erwähnen.

Der Erlös dieses Verkaufs - 1325 € - geht komplett ans Familienzentrum Hochrhein! Dies ist ein sehr hoher Betrag, über den wir uns sehr freuen und den wir sehr gut brauchen können – wir können uns nun eine professionelle Kaffeemaschine anschaffen! (unsere bisherige ist den ständig steigenden Besucherzahlen nicht mehr gewachsen).

 

 

Schatzkiste 2014

Die diesjährige Schatzkiste ist nun auch schon wieder Geschichte - es hat viel Spass gemacht!!!

Vielen Dank an alle Beteiligten! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Ein kleiner Bericht aus dem Südkurier: Zum Artikel

Ein paar Bilder und Impressionen: Zu den Bildern

 

 

Unsere Integrationsgruppe war beim Radio

Die Integrationsgruppe "FasZination" wurden aufgrund des "Mach Mit-Award"-Preises nach Karlsruhe zum evangelischen Rundfunkdienst eingeladen. Es wurden Interviews für sieben Sendungen "big spirit" des Jugendradios Big-fm aufgenommen. Für die Betreuer und die mitgekommenen Kinder/Jugendlichen der Gruppe war es eine tolle Erfahrung!

Radio3 Radio1 Radio2

Fotos von Falko B.

 

 

Kinderflohmarkt auf dem Lindenplatz in Lauchringen

Im Rahmen des Wochenmarktes wollen wir am Samstag, den 5.7.2014 einen Kinderflohmarkt veranstalten. Alle Kinder sind herzlich eingeladen!

Zum Flyer

 

 

Vätertag im Abenteuerland

Am 5.7.14 veranstalten wir wieder unseren Vätertag! Alle Papas/Opas/Onkels sind herzlich eingeladen den Tag mit uns zu verbringen!

Gemeinsam wollen wir brunchen und grillen, Insektenhotels bauen und noch vieles mehr erleben!

Wir freuen uns auf euch!

Zum Flyer

 

 

Unsere Osterferien in Todtmoos

Zusammen mit der Integrationsgruppe "FasZination" haben wir ein paar tolle Tage in Todtmoos verbracht.

Osterferien

Osterferien

Osterferien

Osterferien

 

 

Fasnachtsferien im FaZ

Auch in den Fasnachtsferien war bei uns einiges los. Ob tanzen oder spazieren gehen - es waren aufregende Tage!

Fasnachtsferien1

Fasnachtsferien2

Fasnachtsferien3

 

 

Praktikantinnen im FaZ

Zur Zeit haben wir einige Praktikantinnen des Gymnasiums Tiengen im FaZ, die uns tatkräftig unterstützen.

Toll, dass ihr da seid!!!

Praktikantinnen

Praktikantinnen

 

 

Spende für unsere Integrationsgruppe FasZination

Zu Beginn des neuen Jahres erreichte uns eine tolle Neuigkeit: Frau Schreiner und Frau Schmid spenden den Erlös ihres kleinen Weihnachtskonzertes an unsere Integrationsgruppe.

Vielen Dank für diese tolle Unterstützung!

Musikensemble1 Musikensemble2

Weihnachten mit Gino Gitarrino und der Geschichte Hilbe die Schneeflocke,die Margot Schmid erzählte, war ein besonderes Erlebnis für Eltern, Großeltern, Geschwister und Gäste im vollbesetzten Mehrzweckraum der Gemeindehalle Unterlauchringen. Das Gitarren-Blockflöten-Ensemble der Musikschule Schwarzwald unter Ltg. Ingeborg Scheiner spielte zur Geschichte alt vertraute Weihnachtslieder und die Besucher hatten Gelegenheit mitzusingen. Eine wunderbare Atmosphäre lag über dem Ganzen.

 

 

Neues Angebot im FaZ: Pflegeunterstützer

Ab diesem Jahr wollen wir Pflegeunterstützer ausbilden und vermitteln.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer und einem Artikel des Südkuriers

zum Flyer

zum Artikel

 

 

Weihnachtsmarkt in Waldshut

Im Dezember waren wir auf dem Weihnachtsmarkt in Waldshut mit einem Stand vertreten. Neben unserer "Keks-Bar" gab es noch Bastelarbeiten und selbstgemachte Marmelade.

Weihnachtsmarkt

 

 

Neue Holzhütte für das Abenteuerland

Die Mitarbeiter der Volksbank Hochrhein sammeln seit Jahren Flohmarktartikel für den Verkauf bei der "Lauchringer Schatzkiste". Der Verkauf sowie Kinderbeschäftigungsangebote wird jeweils ebenfalls von den Mitarbeitern bei dieser Veranstaltung durchgeführt.

Vom Erlös der diesjährigen Schatzkiste (ca. 1100 €) schafften wir uns einen Bausatz "Gartenhütte" an. Der Aufbau war dann leider sehr zeitaufwändig; eigentlich sollte die Hütte vor den Pfingstferien stehen!!!

Beim ersten Zusammenbau wurden leider Fehler gemacht, deshalb mußte alles wieder abgebaut und neu zusammengebaut werden. Die BVE hat uns gerettet - jetzt steht die Hütte!

Holzhütte Holzhütte

 

 

Integrationsgruppe FasZination ausgezeichnet

Unsere Integrationsgruppe "FasZination" ist mit dem zweiten Platz der Altersgruppe 13 bis 17 Jahre des Jugenddiakoniepreises der Diakonie und der evangelischen Jugend in Baden und Württemberg in Zusammenarbeit mit den Zieglerschen ausgezeichnet worden.

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Pressemitteilung

ran ans leben

Alle Gewinner FasZination

 

 

Neue Babysitter

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Waldshut wurden wieder neue Babysitter ausgebildet!

Babysitter Babysitter

Weitere Informationen und Termine zu unseren Babysitterkursen und über die Vermittlung von Babysittern erhalten Sie im FaZ.

 

 

 

5.5. - Carpe Vitam - Nutze das Leben

Das Leben gemeinsam genießen

Lauchringen - Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

„Carpe Vitam!“ (Nutze das Leben) unter diesem Motto feierten am Sonntag in Lauchringen zahlreiche Besucher den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung unter der Schirmherr-schaft von Landrat Tilman Bollacher. Auftakt bildete bei strahlendem Frühlingswetter ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Marktplatz. Landrat Bollacher lobte in seinem Grußwort zur Eröffnung des Rahmenprogrammes die Arbeit des Familienzentrums Lauchringen, Veranstalter des Aktionstages, und betonte „Ziel ist es, das Leben in der Gemeinschaft gemeinsam zu gestalten“. Bürgermeister Thomas Schäuble fügte an „ Das Fest wird zu einem Erfolg, wenn es auf die Resonanz der Bevölkerung stößt“.

Die positive Resonanz war da und der Aktionstag lief erfolgreich für alle Beteiligten. Auf der Bühne wurde ein breites Unterhaltungsprogramm geboten, musikalisch eröffnet durch die Schüler der Carl-Heinrich-Rösch Schule. Mit viel Begeisterung und Lebensfreude unterhielten sie das Publikum mit „Grandfatherclock“, „Rock'n'Roll“ und „Star Wars“. Mit Stolz durften sie ihre Solokünste unter Beweis stellen und ernteten dafür begeisterten Applaus vom Publikum. Im Anschluss führten die Tanzgruppen des DRK ihr Können vor. Ob der Singledance, der Rumbasquare oder der Linedance, sie alle fanden super Anklang bei den Zuschauern und sorgten für beste Stimmung. Lachyoga, Rockmusik und Trommeln wechselten sich auf der Bühne ab.

Zwischen den Vorführungen konnten sich die Besucher an den verschiedenen Ständen der Wohlfahrtsorganisationen und Fördervereinen informieren. Außerdem wurden verschiedene Mitmach-Aktionen wie Hallenboccia, Mundmalen, Rollstuhlparcours und eine integrative Bewegungsbaustelle angeboten.

Die kleinen Besucher hatten viel Spaß beim Kinderschminken, Zöpfe flechten und auf dem Sinnesparcours des Familienzentrums. Ein breites Angebot an Speisen und Getränken ließ auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz kommen. Gegen Ende der Veranstaltung bei der Verabschiedung der französischen Gäste hielt der Männergesangsverein Unterlauchringen ein Stelldichein. Es wurden zur Freude aller Besucher symbolisch weiße Tauben fliegen gelassen. „Der Aktionstag war ein voller Erfolg“, da waren sich alle Beteiligten einig.

Südkurier, 6.5.2013

 

DANKE...

...an alle Helfer!

...an Gerhard und Marco de Wall für die vielen tollen Fotos und für Ihr Engagement - wir wissen diesen Einsatz sehr zu schätzen, gute Fotos sind sehr wichtig für unser Erscheinungsbild!!

...an alle Beteiligten!

...an alle, die zu diesem tollen Tag beigetragen haben!

 

ein Danke an Sie

 

Unser Tag in Bildern...

zur Bildergalerie

 

Wir sehen uns 2015!!!

 

 

Zuschuss für ein Blockhaus

Eine Spendenübergabe fand beim Familienzentrum Hochrhein in Lauchringen statt. 1100 Euro waren durch Volksbank-Mitarbeiter zusammengekommen. Der Erlös ist für ein Blockhaus im Abenteuerland bestimmt.

Spende Voba und boys day

Im Vordergrund von links: Ulla Hahn vom FaZ mit Alexander Maas, Christina Sprang-Selisky und Oliver Roters von der Volksbank.

 

Am selben Tag fand der Boys Day statt; neun Jungs hatten sich beworben und versuchten sich in typischen Frauenberufen (kochen, Tischdeko gestalten, Fenster putzen, bügeln, servieren und abspülen).

 

 

Unsere Betreuer bilden sich weiter

Im Familienzentrum Hochrhein trifft sich regelmäßig die Integrationsgruppe "FasZination" - behinderte und nicht-behinderte Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern. Sie verbringen vierzehntägig die Samstage sowie alle Ferien gemeinsam. Die Angebote sind offen für alle Kinder und Jugendliche. In dieser Gruppe wird die Inklusion ganz selbstverständlich gelebt. Betreuer und Teilnehmer leben ein fröhliches Miteinander und der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund.

Diese Gruppe besteht seit über vier Jahren, sie wird immer größer (momentan sind in der Gruppe ca. 22 Kinder und Jugendliche mit 8 Betreuern). Die Betreuung ist sehr anspruchsvoll; behinderte Kinder (Körperbehinderte mit Rollstühlen, Geistigbehinderte mit ihrem speziellen Betreuungsbedarf, Sinnesbehinderte auf deren Handicaps Rücksicht genommen wird) und nicht-behinderte Kinder, die alle ihren Anspruch an Freizeitvergnügen erfüllt haben möchten.

Die Gruppenleiterin Christine Chrystof wird von einigen sehr engagierten jugendlichen Betreuern unterstützt, die ihre Aufgabe mit viel Freude und mit großer Zuneigung zu den Kindern erfüllen. Um diese in ihrer Aufgabe zu stärken, nahmen in der zweiten Osterferienwoche drei Betreuer in Ludwigshafen an einem fünftägigen JULEICA - Qualifizierungslehrgang für Freizeitarbeit mit integrativem Ansatz teil.

Nach der zusätzlichen Teilnahme an einem "Erste-Hilfe-Kurs" am letzten Wochenende haben die drei Betreuer die JULEICA-Card erhalten.

Inhalte des Lehrgangs waren:

- allgemeine rechtliche Fragen

- Struktur der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit

- Information über Behinderungsarten und deren Ursache

- Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung

- Rollstuhltraining, Technik und Rollstuhlselbsterfahrung

- Gruppenpädagogik

- Teamarbeit

Durch die Teilnahme an der Schulung haben die Betreuer Kompetenzen erworben, die sie befähigen, als Freizeitleiter bei Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit, insbesonders aber auch solchen der integrativen Arbeit mit körperbehinderten und nicht-behinderten Menschen, mitzuarbeiten.

Das Familienzentrum Hochrhein ist stolz auf diese engagierten Betreuer und die einzigartige Gruppe!

Juleica

auf dem Foto von links: Tobias Müller, Paulina Hahn, Christoph Corell

 

Weitere Informationen über unsere Integrationsgruppe "FasZination" finden Sie hier!

FasZination

 

Wer macht Fotos von Barrieren?

Lauchringen - Blickfang am Tag der Menschen mit Behinderung am 5. Mai soll eine Foto-Ausstellung in der Lauchringer Sparkasse auf der Hauptstraße werden.Das Thema: „Barrieren“ ist der Titel des Fotoprojekts. Diese im Landkreis Waldshut aufzuspüren, aufzunehmen und per Mail zu schicken, ist der Auftrag an die Fotografen.Die Ausstellung: Alle Fotos werden am 5. Mai und voraussichtlich in den folgenden zwei Wochen in der Sparkasse in Lauchringen gezeigt.

Das Projekt ist ausdrücklich kein Wettbewerb, es findet keine Bewertung oder Prämierung statt. Die Ausstellung ist zugänglich: am Sonntag, 5. Mai, während des Festes von 10.30 Uhr bis gegen 17 Uhr; danach Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr; Montag, Dienstag, Freitag 14 bis 16.30 Uhr; Donnerstag 14 bis 18 Uhr.

Wer kann mitmachen? Jeder, der mit einer Digitalkamera ein Foto zum Thema „Barrieren“ machen kann. Die Bilder sollen bis 8. April per E-Mail an Ulla Hahn im Familienzentrum Hochrhein geschickt werden unter:

u.hahn@faz-hochrhein.de

 

 

Carpe Vitam! Nutze das Leben!

Wir feiern das bunte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung und laden Sie dazu herzlich ein! Am 5.5.2013 wollen wir mit vielen Aktionen den Europäischen Tag der Menschen mit Behinderung begehen!

Plakat

Flyer

 

Filmabend im FaZ

Im Rahmen des 5.5. - Carpe Vitam! laden wir Sie zu einem Filmabend im FaZ mit Häppchen und Getränken ein. Wir zeigen einen Film „über das Leben, die Liebe und den Klang des Schnees“.

Montag, 29.04., 19 Uhr Eintritt frei

 

 

Neue Bilderausstellung:

Ab Mai können Sie in der Sparkasse Hochrhein in Lauchringen und bei uns im Familienzentrum 2 neue Bilderausstellungen besuchen.

In der Sparkasse Hochrhein sehen Sie eine Fotoausstellung zum Thema "Barrieren", im Familienzentrum stellt der Mundmaler Lars Höllerer seine neuesten Werke aus.

Am 3.Mai laden wir Sie um 19 Uhr herzlich zu einer Vernissage der beiden Ausstellungen in die Sparkasse Hochrhein in Lauchringen (Hauptstraße 50) ein.

Einladung

 

 

 

1000 Euro-Spende vom Kiwanis-Club

Das FaZ freut sich über eine 1000 Euro-Spende vom Kiwanis-Club Waldshut-Tiengen für die Schulkinder-Angebote. Ulla Hahn stellte den Mitgleidern das Mehrgenerationenhaus vor. Den Scheck übergaben (von rechts) Peter König, Programmchef Carlo Cataldi, Präsident Udo Strittmatter, an Ulla Hahn, Edith Wiegard und Christine Chrystof.

Lätzchenübergabe

Foto von T.Rüdiger

 

 

Die "Patchworkgruppe Lauchringen" hat für die Neugeborenen in Lauchringen über 60 Lätzchen genäht.

Seit drei Jahren überbringt Ulla Hahn, Leiterin des Familienzentrums Hochrhein, allen Neugeborenen in Lauchringen Glückwünsche des Bürgermeisters Thomas Schäuble sowie den STÄRKE-Gutschein. Seit dem vorletzten Jahr gibt es zusätzlich eins von der Patchworkgruppe genähtes Lätzchen dazu, bisher wurde ca. 120 Lätzchen verteilt! Die Lätzchen sind wahre Kunstwerke, jedes ist anders und zum größten Teil sind sogar Vorder- und Rückseite unterschiedlich. Die Freude über das Geschenk war bei den bisher besuchten Familien sehr groß. Leider waren nun alle Lätzchen verteilt, deshalb hat sich die Patchworkgruppe spontan bereit erklärt, neue zu nähen. Heute wurden diese im Familienzentrum offiziell an Thomas Schäuble und Ulla Hahn übergeben - die Geschenke für die Neugeborenen dieses Jahres sind somit gesichert!

Lätzchenübergabe

 

 

Lauchringer Schatzkiste mit Frühlingsmarkt

Am 2.März 2013 ist es wieder soweit!!! Ab 10 Uhr heißt es wieder erleben, stöbern, entdecken und essen!

Besuchen Sie uns und viele andere Anbieter in der Gemeindehalle in Lauchringen.

[Plakat]

FaZ ist startsocial-Stipendiat!

Unter etlichen Bewerbern wurde das FamilienZentrum Hochrhein ausgewählt einer von 100 Stipendiaten des startsocial-Projektes zu werden.
Das Projekt, welches unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel steht, unterstüzt in einer dreimonatigen Beratungsphase sozial engagierte Einrichtungen. Coaches aus der Wirtschaft begleiten dabei die Stipendiaten individuell bei der Umsetzung ihrer Projektideen.

Weitere Informstionen zum startsocial-Projekt finden Sie hier:

[www.startsocial.de]

Spende für das FaZ

Spende

'Überreichung einer Spende von 1000 € vom Möbelmarkt Dogern', übergeben an Andreas Harder, Geschäftsführer Diakonisches Werk Hochrhein und an Ulla Hahn, Leiterin Familienzentrum Hochrhein.

Spende

Spende fürs FaZ

Spende

Spende

Fa. Hupfer spendete drei Fahrradhelme für den Fahrradkurs für Frauen.

 

Unsere Beteiligung an der Hochrhein-Messe

Spende Spende

[mehr]


Vätertag 2012

Spende

Foto: Georg Tasse

Der etwas andere Männertag für Väter mit Töchtern und Söhnen und Großväter mit Enkelinnen und Enkeln

Samstag, 30. Juni 2012, von 10 bis ca. 16 Uhr im Abenteuerland (alte Gemeindegärtnerei, Mühleweg 22, Oberlauchringen)

[zum Flyer]


Sommerferienangebote in Lauchringen

Sportcamp im Abenteuerland
Montag bis Freitag, 20.08. - 24.08.2012

Ferienhaus 'St. Franziskus' in Todtmoos
5 Tage/4 Nächte (Montag, 27. - 31.08.2012)

[zum Flyer]


Kunstausstellung: MUND ART

Vom 27. April bis 25. Mai stellt der Mundkünstler Lars Höllerer seine Werke im FaZ aus. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!
Weitere Infos über Lars Höllerer gibt es auf seiner Homepage

[zum Flyer]


Ferienangebot 2012 in Lauchringen

2012 können wir wieder ein breites Ferienprogramm anbieten. Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Anmeldungen ab sofort im FAZ.

[zur Ausschreibung]

Ein Angebot des Deutschen Kinderschutzbundes

"Trau Dich einfach - tu was" Gewaltpräventionskurs für Vorschul- und Grundschüler
Unser Kurs sorgt dafür, dass alle TeilnehmerInnen ihr Selbstbewusstsein deutlich steigern. Die Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, Konfliktsituationen erfolgreich zu bewältigen und ihr Leben gewaltfrei zu gestalten.

[zum Flyer]

Weitere Informationen und Anmeldungen: Deutscher Kinderschutzbund, Hauptstraße 47, 79787 Lauchringen Telefon: 07741/672724, Email: info@kinderschutzbund-wt.de


Neue Ausstellung: 'Holz und Farben erleben'

neue Kunst-Ausstellung - 'Abstrakte Kunst' von Silvia Rausch
Besichtigung während der Öffnungszeiten


Gewinnnummern

Die aktuellen Gewinnnummern der Adventsverlosung finden Sie in der Seitenleiste auf dieser Seite oder [hier]


Firma Hettler vergibt Sozial- und Umweltpreis 2011 an FaZ

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Hettler GmbH für die Vergabe des Sozial- und Umweltpreises. Wir können mit dem Gewinn einigen Kindern aus sozialschwachen Familien die Teilnahme an unserer Freizeit-Gruppe 'FasZination' ermöglichen. Diese Gruppe trifft sich vierzehntägig samstags und wird in den Ferien betreut.


Handarbeitswerkstatt für Kinder

Handarbeitswerkstatt für Kinder - stricken, nähen und häkeln in gemütlicher Runde.

Weitere Informstionen finden Sie in der Ausschreibung.

[zur Ausschreibung]


Männerfrühstück

In einer regelmäßig hektischen Vorweihnachtszeit wollen wir ganz entspannt ein paar gemeinsame Stunden genießen. Wir laden herzlich ein zum diesjährig letzten gemeinsamen Männerfrühstück am 11.12.2011 ab 9.30 Uhr im FamilienZentrum Hochrhein . Das Motto ist diesmal "Weihnachts Überraschung" - also, lasst Euch überraschen.

Kostenbeteiligung über eine Spende.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen bis spätestens 08.12.2011 an

Andreas Schumpp, a.schumpp@faz-hochrhein.de (Tel. 07741-9679923) oder Andreas Puke, andreas.puke@gmail.com (Tel. 07741-966168)

[Flyer]


Adventskalender 2011

Das FamilienZentrum ist mit dabei! In diesem Jahr ist der Adventskalender des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Waldshut e.V. mit vielen spannenden Sachpreisen ein Gemeinschaftsprojekt. Der Erlös aus dem Verkauf der von Kindern gestalteten Adventskalender soll möglichst vielen Menschen in der Region eine Freude zu bereiten und ausschließlich der Kinder- und Jugendarbeit der beiden Organisatoren zu gute kommen.

Das Mitspielen ist einfach: Auf jedem Kalender ist eine persönliche Losnummer aufgedruckt. Die Losnummern aller verkauften Kalender nehmen unter anwaltlicher Aufsicht an der Verlosung der Gewinne teil. Gewinnen kann jede Losnummer nur einmal. Die Gewinner des Tages werden auf unserer jeweiligen Homepage, der Homepage der Volksbank Hochrhein, im "Südkurier", "Alb-Bote" bzw. unter www.suedkurier.de bekannt gegeben. Außerdem können Sie die Losnummer telefonisch im Büro des Kinderschutzbundes (07741-672724) erfragen.


Neue Ausstellung: 'Holz und Farben erleben'

neue Kunst-Ausstellung - 'Holz und Farben erleben' von A. Kaiser und J. Tschaikowski
Vernissage: Freitag, 11.11. um 19 Uhr


Eltern Cafe

für Mütter und Väter mit ihren Babys und Kindern von 0 bis 2 Jahren.
Gemeinsam frühstücken, austauschen, informieren, kennen lernen und Kontakte knüpfen.
Begleitet von Susanne Maier, Kinderkrankenschwester + dipl. Stillberaterin

Jeden ersten Donnerstag im Monat (Beginn 07.04.), ab 10 Uhr im Familienzentrum Hochrhein


Neue Ausstellung: 'Creations for you'

Die Ausstellung von G. Bernauer kann bis Mitte Oktober während unserer Öffnungszeiten besichtigt werden.


Waldspielgruppe "Peter Pan" im Abenteuerland

für Vor- und Grundschulkinder

Kindern spielerisch die Natur näher bringen; wir beschäftigen uns mit den Elementen Feuer, Wasser, Luft, Erde.

Kursleiterin : K Hoffmann, Dipl. Sozialpädagogin

Donnerstags, ab 29.09., 15 - 17 Uhr, Treffpunkt: Familienzentrum 5 Termine, 25 € (für unser Nachmittagskinder gratis)


Neue Ausstellung: 'Malerei - Allerlei'

VHS Acryl-Malkurse unter der Leitung von G. Bernauer Die Ausstellung kann bis zu den Sommerferien während unserer Öffnungszeiten besichtigt werden.


Wellness-Tag für alleinerziehende Mütter und Kindertag für Ihre Kinder

Liebe Frauen, gönnen Sie sich für ein paar Stunden eine Auszeit zum Genießen und Au8anken. Entdecken Sie Ihre Schönheit und Ihr Wohlbefinden aufs Neue, probieren Sie, was am besten zu Ihnen passt, oder worauf Sie Lust haben. Ihre Kinder verbringen den Tag mit Claudia und Andreas.

[mehr Informationen]


FaZ-Hochrhein ist nun Mehrgenerationenhaus

Das Familienzentrum Hochrhein wurde bundesweit als eine der ersten Einrichtungen in das Förderprogramm Mehrgenerationenhaus (MGH) des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend aufgenommen.
Mehr über das Mehrgenerationenhaus


FaZ-Eröffnung

Im April/Mai 2007 werden wir die ersten Räume in unserem Haus in Lauchringen beziehen und mit einem Info-Tag starten (Termin wird noch bekannt gegeben). Im Sommer sind dann auch die Räume im Erdgeschoss bezugsfertig und können von uns genutzt werden. Nach Fertigstellung, ca. September 2007, feiern wir mit allen Interessierten, Gästen und Mitarbeitern FaZ-Eröffnung. Bis dahin hoffen wir auf viele Besucher, Gäste und Teilnehmer.

 

Download-Archiv

Adventsprogramm 2007

Hebammensprechstunde

Fragebogen Lauchringen

Wellness-Tag für Frauen

Fitte Kinder

FRIDA - Leben und Kunst der Frida Kahlo

Familien-Aktions-Tag (offizielle Eröffnung)

Sonnenkäfer

Wellness-Tag für Mädchen