Unser neues FaZ

Neubau „Familienzentrum Hochrhein“ im Riedpark

Seit unserem Start vor ca. elf Jahren haben wir viele Ideen entwickelt und angeboten. Einige wurden angenommen, andere nicht! Es hat ein paar Jahre gebraucht, bis wir die Bedürfnisse der Menschen kannten und die passenden Angebote für alle Generationen entwickelt hatten.

Wir sind sehr dankbar, dass wir im Haus der Familie Kaiser mit der Umsetzung unseres Konzeptes beginnen konnten, allerdings treten die Nachteile eines Familienwohnhauses nun vermehrt auf:

  • Das Haus ist nicht barrierefrei und weder für gehbehinderte Menschen, noch für Rollstühle und Kinderwagen geeignet.
  • Das Treppenhaus ist eng, steil und schmal und für Mütter mit kleinen Kindern sehr schwer zu bewältigen.
  • Der Eingang des Hauses ist nicht einladend, es ist nicht zu erkennen, was sich darin verbirgt.
  • Die Küche ist eine normale Haushaltsküche und schon weit mehr als über die Kapazitätsgrenze belastet.
  • Alle Räume sind relativ klein (Wohnräume) und für größere Gruppen nicht geeignet.
  • Die Räume sind sehr hellhörig, bei verschiedenen parallelen Veranstaltungen stört man sich gegenseitig.

Täglich werden wir von ca. 150 Menschen besucht – wir sind mittlerweile bekannt und anerkannt. Wir improvisieren und lagern aus (in die Räume der ev. Kirchengemeinde oder ins Abenteuerland) – für die Zukunft wäre ein größeres Haus für alle Angebote unter einem Dach sehr zu wünschen.

Im Neubau im Riedpark möchten wir unsere bisherigen Angebote weiterhin anbieten und ausbauen. Das „öffentliche Wohnzimmer“, das FaZ‐Café, wird größer und allen Ansprüchen genügen. Unsere Bewirtung wird auf nachhaltige, gesunde Bio‐Küche umgestellt, unsere Öffnungszeiten verlängert.

Grundriss Neubau Familienzentrum
Ansichten Neubau Familienzentrum

Dazu kommen verschiedene Seminarräume für unterschiedliche Nutzungen. Für unsere „Sonnenkäfer‐Gruppen“ gibt es einen hellen großen Raum mit Terrasse. Ein Büro als direkte Anlaufstelle für alle Besucher und für die Vermittlung der haushaltsnahen Dienstleistungen.

Ein Beratungsbüro des Diakonischen Werks ergänzt unser Angebot.

Baufortschritt mitverfolgen

Wir bekommen netterweise regelmäßig Fotos von Markus Flum zugesandt, der die Bauarbeiten des neuen Familienzentrums im Riedpark dokumentiert.

Hier seht ihr die aktuellsten Infos zum Baufortschritt:

Neubau Familienzentrum: Stand Juli 2018

Es wächst und wächst und wächst! Die Bauarbeiten im Lauchringer Riedpark gehen trotz WM fleißig weiter und wir freuen uns mit jedem Tag noch ein Stückchen mehr auf die Eröffnung! Mittlerweile sind sowohl das Erdgeschoss, in dem unser FaZ beheimatet sein wird, als auch das 1. Obergeschoss gut erkennbar. Vielen Dank an Markus Flum für

[…]

Den ganzen Beitrag lesen →

Baustellenbesichtigung im Sozialen Quartier im Lauchringer Riedpark: Kindergarten und Wohnhaus sollen 2019 fertiggestellt sein

Bei einer Baustellenbesichtigung des Sozialen Quartiers im Riedpark informierte Bürgermeister Thomas Schäuble über den Baufortschritt des künftigen Mehrgenerationenzentrums im Lauchringer Riedpark. Im Frühjahr 2019 soll der Kindergarten in Betrieb gehen, auch das von einem Investor geplante Wohnhaus soll Ende 2019 fertig gestellt sein. Trotz Hochkonjunktur und voller Auftragsbücher bei den Baufirmen wächst das Mehrgenerationenzentrum im

[…]

Den ganzen Beitrag lesen →

Neubau Familienzentrum: Stand April 2018

Der Schnee ist geschmolzen, aber das neue FaZ wächst weiter! Mittlerweile stehen die Wände des Erdgeschosses und es kann weiter nach oben gehen. Vielen Dank an Markus Flum für die Fotos!

[…]

Den ganzen Beitrag lesen →

Hier sind wir bald zuhause: der Riedpark