Signet Familienzentrum Hochrhein

Kiwanis Rotary Lions

 

"KiRoLi - Sprachhilfe" - für Kinder mit Sprachdefiziten

 

Der Fördertopf wird von den Service-Clubs Kiwanis, Rotary und Lions zur Verfügung gestellt.

 

Verwendung dieser Sprachhilfe-Förderung:

unbürokratische, schnelle Hilfe für Kinder mit Sprachdefiziten im Landkreis Waldshut. Die hauptsächliche Vermittlung soll über die Schulen gehen, aber auch private Anfragen sind möglich.

 

Verfahren:

Das Familienzentrum Hochrhein verwaltet die Spendengelder, führt über die Verwendung Buch und informiert die Service-Clubs regelmäßig über die Verwendung der Gelder. Hierfür werden die Empfänger anonymisiert.
Anfragende Stellen müssen einen Antrag ausfüllen, über die Genehmigung entscheidet das FaZ (Ulla Hahn mit mindestens einem Mitarbeiter). Die Bearbeitung muss sehr zeitnah erfolgen – innerhalb einer Woche. Der Antragsteller bekommt eine schriftliche Zusage mit einem Abrechnungsformular für die Lehrperson. Für die geleisteten Lehrstunden müssen die Lehrperson und der/die Schüler unterschreiben. Die Abrechnung der Lehrperson erfolgt direkt mit einer „Honorar-Abrechnung“ über das FaZ/Diakonisches Werk. Dieses Formular wird ebenfalls mit der Genehmigung zugestellt.

 

Seit Anfang 2016 haben wir 110 Kinder an elf Schulen mit 1211 Stunden unterrichtet. Sollten Sie auch Interesse an unserem Sprachförder-Projekt haben, können Sie sich den Antrag herunterladen und ausgefüllt bei uns im FaZ abgeben.

Antrag

Abrechnung

 

Pressemitteilungen

Tanzen zum guten Zweck - Südkurier 15.04.2015

Familienzentrum erhält 9000 Euro - Südkurier 12.01.2016

KiRoLi Sprachhilfe hilft Kinder mit Sprachproblemen - Südkurier 06.06.2016

Service Clubs stellen 15000 Euro für KiRoLi Sprachförderung zur Verfügung - Südkurier 19.05.2017