Das Abenteuerland

Abenteuerland Gruppe 2

Stellen Sie sich einen Platz vor…

den Kinder und Jugendliche in ihrem Wohngebiet erreichen können, mit freien Flächen, Hügeln und Nischen sowie Bäumen und Buschwerk, wo sie toben, spielen, sich verstecken, klettern, rennen oder sich einfach nur begegnen können.

Diese Plätze sind nicht in der sonst gewohnten Weise gestaltet, begradigt und vom Reißbrett herunter gebaut und passen nicht so ohne weiteres ins TÜV-geschärfte Auge. Aber gerade die Tatsache, dass hier nicht alles fertig und für die Ewigkeit errichtet ist, dass hier Improvisation und Veränderbarkeit möglich sind, an der die Kinder mitbestimmen und mitarbeiten, ergeben eine besondere Qualität der Plätze.


Zunehmende Einschränkung von Entdeckungs- und Erlebnisräumen sowie Erwerbstätigkeit beider Elternteile in vielen Familien sind wichtige Beweggründe, den Kindern und Jugendlichen entsprechende Spielräume zu eröffnen.

Kinder- und Jugendfarmen sind pädagogisch betreute Spielplätze, die vor allem Angebote für Kinder im Schulalter machen – Kinder, die ein hohes Maß an Bewegungsbedürfnis, Erlebnishunger und Neugier mitbringen.

Die Vielfalt an Erfahrungsbereichen und Gestaltungsmöglichkeiten stellt einen zentralen Aspekt der pädagogisch betreuten Spielplätze dar. Sie unterscheidet diese Spielplätze sowohl von konventionellen Spielplätzen als auch von anderen Freizeitangeboten. Deshalb wurden sie im 10. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung als am ehesten kindgemäße Betreuungsangebote bezeichnet.

Das Abenteuerland bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich frei und ungezwungen in naturnaher Umgebung entfalten zu können.

Beim verantwortlichen Umgang mit Baumaterialien, Pflanzen und Tieren, beim freiwilligen Lernen und Beobachten in der Natur sowie im partnerschaftlichen Umgang mit gesunden und behinderten Kindern, erfahren Kinder und Jugendliche, welch‘ großes Potential an Kreativität, Mut und Phantasie in ihnen steckt.

Kinder müssen selbst entdecken, was sie können.


Bauherr:

Diakonisches Werk Hochrhein
Waldtorstraße 1a
79761 Waldshut-Tiengen
Geschäftsführer Andreas Harder
http://www.dw-hochrhein.de